Zu flotter Musik zog sich am letzten Schultag vor den Faschingsferien ein bunter Gaudiwurm durch das Schulhaus von St. Jakob.

Auch die Lehrerinnen und Lehrer ließen sich nicht lumpen. Höhe- und Schlusspunkt war dann die Aufführung lustiger Lieder durch den Chor von Herrn Meidert. Biene Walden moderierte und heizte das Publikum in der Aula an.

Doch auch außerhalb des Schulgeländes genossen die Jakobskinder den herrlichen Winter 2019: Unsere Skifahrer nahmen mit großem Erfolg an den Grundschulwettkämpfen am Pröller Teil und belegten als beste Stadtschule vordere Mittelfeldplätze.

Am Wintersporttag machten unsere Kinder mit den Schlitten die Hänge um St. Englmar unsicher!

Der Auftritt der Kinder der Projektgruppe "Miteinander" an der Papst-Benedikt-Schule in Straubing stellt ein wunderbares Beispiel für gelungene Integration dar! Egal ob einheimisch oder mit Migrationshintergrund; ob mit oder ohne Behinderung - an diesem Nachmittag zählte einfach nur die Freude an der Begegnung.

Insgesamt 13 Kinder der Grundschule St. Jakob machten sich zusammen mit dem Projekt-Leiter Stephan Magerl auf den Weg zur Papst-Benedikt-Schule in Straubing, um dort vor einer Schülergruppe eine Darbietung ihrer bisher erlernten Jonglierkünste zu präsentieren. Zusätzlich zu den Kindern und deren Lehrkräften fanden sich im Publikum auch Frau Rita Hilmer von der Bürgerstiftung Straubing und Herr Arthur Loibl (Sponsor der Projektgruppe) ein.

Nach der Aufführung eines Kreistanzes zeigten die Kinder verschiedene Jongliermuster wie die Säule, die Fontäne oder die 3-Ball-Kaskade. In Zweier- bzw. Dreier-Gruppen präsentierten sie außerdem das gegenseitige Zupassen von Bällen unter den Beinen hindurch.

Bei dem Projekt "Miteinander" handelt es sich um eine Initiative der Bürgerstiftung Straubing, in welcher sich Kinder mit und ohne Migrationshintergrund klassenübergreifend einmal wöchentlich treffen um gemeinsam Lebensalltag und Sprache zu entdecken und spielerisch eine kulturübergreifende Gemeinschaft zu bilden.

Besonderer Dank gilt an dieser Stelle Herrn Arthur Loibl (Mitglied des Stiftungsbeirats der Bürgerstiftung Straubing), der dieses Projekt finanziert. Für die geplante Ausweitung des Projekts "Miteinander" auf sämtliche Grundschulen in Straubing wäre es sehr wünschenswert, wenn sich noch weitere Sponsoren finden würden.

Ansprechpartner hierfür ist: Frau Rita Hilmer von der Bürgerstiftung Straubing, Telefon: 09421 / 944-70469 bzw. E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

eislauf2

Noch mehr Freude als sonst hatten unsere Kinder aus den 3. und 4. Klassen beim Eislauf am 28.01.2019. Straubings Eishockeylegende Billy Trew kam alsTrainer zu diesem Termin. Hürdenlauf, Slalomfahren, Ballspiele und natürlich Eishockey standen auf dem Programm. Herzlichen Dank an Billy Trew!

                                                             


  

 IMG 7390

 Am 15. Januar starteten wir mit der Vorstellung der orangen Spiel- und Bewegungstonne gemeinsam in unser 3- jähriges Projekt fit4future - eine Initiative der
Cleven-Stiftung in Zusammenarbeit mit der DAK. Neben den Modulen Ernährung, Brainfitness, Verhältnisprävention steht in diesen Jahren vor allem die Bewegung im Mittelpunkt.  
Unsere Projekt-Koordinatoren, Frau Anja Gruber und Frau Maria Gruber, stellten uns im Rahmen eines Bewegungstages in der Turnhalle die tollen, neuen Spielgeräte und Aktionskarten vor. Mit viel Spaß, Freude und Elan probierten alle Klassen die neuen Bewegungsmöglichkeiten eifrig aus. Auch einige Mamas aus dem Elternbeirat ließen es sich nicht nehmen, freudig mitzuturnen. Ein gelungener Start in ein tolles Projekt!

 

Seit vielen Jahren ist es gute Tradition, dass Schülerinnen und Schüler aus St. Jakob in der Vorweihnachtszeit Lieder, Gedichte und Theateraufführungen bei den Barmherzigen Brüdern zum Besten geben.

Herr Meidert erfreute mit seinen Chorkindern durch adventliche Lieder.

Frau Freundorfer hatte mit der Schulspielgruppe ein besinnliches Theater einstudiert.

Die Klasse 4a erzählte und sang von Rudolph, dem Rentier mit der roten Nase so spannend, dass sogar die drei kleinen Mäuse aufpassen mussten.

Wie jedes Jahr besuchte der Nikolaus in St. Jakob die ersten Klassen und wurde von den Kindern mit Liedern und Gedichten empfangen.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle dem Elternbeirat, der den heiligen Mann bei der Besorgung der Geschenke für alle Klassen finanziell kräftig unter die Arme griff!

b1c8794c e55e 45ed 98b5 23cc555cb987Die Klasse 4a besuchte im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts das Wasserwerk Straubing. Wassermeister Herr Ruhland erklärte anschaulich die Wasserversorgung Straubings in Gegenwart und Vergangenheit und mögliche Probleme. Ein Rundgang durch das Wasserwerk war sehr eindrucksvoll für die Klasse.

Viel Mühe und Sorgfalt haben unsere Jakobskinder aufgewendet, um Windlichter, Sterne, Karten, Schmuck und vieles mehr herzustellen und im Rahmen des ersten Elternsprechtages zum Verkauf anzubieten.

                                                    Basar 1             Basar 2

Den Erlös wird der Elternbeirat bestimmt wieder unseren Schülerinnen und Schülern bei anstehenden Unternehmungen in Form von großzügigen Zuschüssen zukommen lassen.

Bewirtung

Süßes, Deftiges und wunderbar duftenden Kinderpunsch bot der Elternbeirat als Stärkung an.

19Elternbeirat gut

Unser engagierter Elternbeirat (von links nach rechts):

Veronika Adam, Maja Rahimic, Ariane Metzger, Lenka Vielreicher, Claudia Wienands, Melanie Seltzam, Michaela Blombach, Agnieszka Piendl, Claudia Bogner und Claudia Roithmeier

Nicht im Bild: Patricia Jaworski und Daniel Stavlic

Am 16. November 2018 fand der deutschlandweite Vorlesetag „Große lesen für Kleine“ bereits zum 15. Mal statt.

Natürlich beteiligten sich auch alle Klassen der Grundschule St. Jakob daran und unsere Kinder genossen es sichtlich, dass prominente Straubinger ihnen aus ihren Lieblingsbüchern vorlasen.

Vielen Dank für dieses ehrenamtliche Engagement!