Logo Jakob

Grundschule Straubing St. Jakob

Ottogasse 27, 94315 Straubing

Tel. 09421 / 21917   Fax: 09421 / 830006

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.vs-st-jakob.de

 

Gelebte

Inklusion

 

 

 

 

 

 

 

 

logo st wolfgang

Priv. Förderzentrum

Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

Regensburger Str. 66, 94315 Straubing

Tel. 09421 / 948-0   Fax: 09421 / 948200

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.st-wolfgang-straubing.de

 

 

 

 

elfchen

 

 

 

26. März 2009

„Die Vertragsstaaten anerkennen die Rechte von Menschen mit Behinderung auf Bildung. Um dieses Recht ohne Diskriminierung und auf der Grundlage der Chancengleichheit zu verwirklichen, gewährleisten die Vertragsstaaten ein integratives bzw. inklusives Bildungssystem auf allen Ebenen.“ Art. 24 der UN-Konvention für die Rechte von Menschen mit Behinderung

Art.24 der UN-Konvention für die Rechte von Menschen mit Behinderung: 

 

 

2011

Umsetzung des Art.24 in Bayern durch die Ergänzung im BayEUG

  • Inklusion ist Aufgabe aller Schulen
  • Stärkung der Elternrechte
  • Ausbau des MSD (Mobiler Sonderpädagogischer Dienst)
  • Ausbau des gemeinsamen Unterrichts für Schülerinnen und Schüler mit und ohne sonderpädagogischem Förderbedarf
  • vielfältige Formen des gemeinsamen Unterrichts

 

 

2013

Die GS St. Jakob erhält das „Schulprofil Inklusion“

Profil Inklusion

          

    

 

Wie sieht nun der inklusive Gedanke an der GS St. Jakob aus?

Partnerklassen

Mit der Bildungsstätte St. Wolfgang, einem privaten Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung besteht seit vielen Jahren Kontakt. Der Gedanke des „Miteinander und voneinander lernen“ ist von Anbeginn der Kerngedanke dieser Partnerschaft.

Seit 1997 existiert nun eine ausgelagerte Partnerklasse des Förderzentrums an der GS St. Jakob, die mit einer entsprechenden Jahrgangsstufe zusammenarbeitet.

Seit 2011 dann zusätzlich der umgekehrte Weg. Eine Grundschulklasse aus St. Jakob ist im Gebäude der Bildungsstätte untergebracht und lernt dort als intensiv kooperierende Partnerklasse mit Schülerinnen und Schülern aus St. Wolfgang zusammen.

Dass es möglich ist Inklusion zu leben, beweist die Tatsache, dass bereits seit 2014 jeweils ein kompletter Grundschulzug (Klassen 1 – 4) in St. Wolfgang untergebracht ist.

Regel- und Ganztagsklassen

In den Klassen 1-4 werden Schülerinnen und Schüler mit diagnostiziertem sonderpädagogischen Förderbedarf lernzieldifferent unterrichtet. Unterstützung finden diese Kinder durch den MSD oder durch Schulbegleiter.

 

 


Weitere Informationen können Sie gerne an unten angefügten Stellen einholen:

 

Für interessierte Schulen:

Beratungstandem für Partnerklassen in Niederbayern

Reinhard Bertold, StR (Bildungsstätte St. Wolfgang) und

Alexandra Walden, KRin (GS St. Jakob)

Beide erreichbar unter den jeweiligen Schuladressen.

 

Für interessierte Eltern:

www.inklusionsberatung-straubing.de